CodeCats auf der Year of the Monkey 2016

von Falk Heger
a_yotm

CodeCats hat es sich zur Aufgabe gemacht junge Menschen für das Programmieren zu begeistern. Ein besonders wichtiger Aspekt dabei ist selber auf dem aktuellen Stand der Dinge zu sein, sich stetig weiterzubilden und sich immer aufs Neue inspirieren zu lassen.

Einige unserer CodeCats machten sich aus diesem Grund im vergangenen Monat auf den Weg nach München auf die Year of the X, die dieses Jahr unter dem chinesischen Sternzeichen des Affens stand. Getreu seines Mottos wurde das Backstage in ein offenes Djungelszenario gehüllt in welchem sich Vertreter und Gründer verschiedenster Unternehmen, Studenten und Interessierte tummelten. Über zwei Streams verteilt präsentierten Speaker Themen rund um Technik, Big Data und Digitalisierung in Gegenwart und Zukunft. Neue Produkte und Ideen wurden nach einer kurzen Mittagspause in den ebenfalls zwei-streamigen Workshops entwickelt.

Neben den durchgetakteten Vorträgen lockten verschiedenste Angebote Hand an neue Technologien anzulegen. Diese umfassten 3D-Drucker, Virtual Reality Fitness Trainer, Dronen fliegen und einiges mehr.

b_bbq

Den Abschluss der Year of the Monkey bildete das australische BBQ mit akustischer Begleitung. Wie bereits zuvor, zu diesem Zeitpunkt aber spätestens, überzeugte die lockere und offene Atmosphäre welche viele Affen, Drachen, Hähne und aber auch Katzen nutzten um miteinander ins Gespräch zu kommen, neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen.

An dieser Stelle gilt Markus Von der Lühe ein besonderer Dank, der sowohl das Event als auch die Teilnahme der CodeCats an diesem ermöglicht hat. Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es heißt "Auf zur Year of the Rooster!"

IMPRESSUM